Bericht der 7. Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler (17.06.2021)

webseite bv

Gestern hat die letzte Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler unter strenger Beachtung der aktuellen Maßnahmen getagt. Unsere Fraktion hat sich vor der Sitzung testen lassen. Die vollständigen Unterlagen der Sitzung findet ihr hier.

Beschlüsse der Bezirksvertretung Chorweiler:

  1. Der öffentliche Nahverkehr im Stadtbezirk Chorweiler lässt seit Jahren zu Wünschen übrig. Teilweise ist man schneller zu Fuß unterwegs als mit Bus & Bahn. Damit der öffentliche Nahverkehr endlich attraktiv wird, muss dringend das Angebot deutlich erweitert werden. Niemand nutzt einen öffentlichen Nahverkehr, der unattraktiv, langsamer und teuer ist. Wir haben deshalb Vorschläge für kurzfristige Änderungen zum Fahrplanwechsel 2021 und langfristige Änderungen im Kölner Norden entwickelt. Damit der Antrag eine breite Mehrheit findet, haben wir die anderen Parteien mit ins Boot geholt. Gemeinsam konnten wir so ein starkes Ergebnis für den Kölner Norden erzielen. Die Vorschläge sind beschlossen. Jetzt müssen sie aber auch umgesetzt werden!
  2. Ein schon länger bekanntes Problem im Stadtbezirk Chorweiler ist die Parksituation in Köln-Langel. Sobald das Wetter gut ist, zieht es die Menschen an den schönen Sandstrand in Langel. Hierrunter leidet jedoch die Bevölkerung vor Ort. Insbesondere an Wochenenden und Feiertagen ist der Andrang so groß, dass die Autofahrer nicht nur den Grünstreifen (Hitdorfer Fährweg) zu parken, sondern auch die Einfahrten der Anwohner, oder Kurvenbereiche (z.B. Am Königsweg). Wir haben dazu in einer Anfrage mehrere Fragen an die Verwaltung gestellt und werden nach den Antworten über unser weiteres Vorgehen beraten.
  3. Auch im Jahr 2021 leben wir in einer Gesellschaft, in der ein Coming-out für viele Jugendliche eine große Hürde darstellt. Gerade in einem Jahr, wo in Auweiler Regenbogenfahnen abgehängt und in Lindenthal sogar angezündet werden, wollen wir ein klares Zeichen für Akzeptanz und
    Toleranz setzen. Mit dem Hissen der Regenbogenfahne wollen wir die queere Community im Kölner
    Norden unterstützen. Für uns ist es egal, welche Herkunft, Religion, Geschlecht, Hautfarbe oder sexuelle Orientierung jemand hat. Die Regenbogenfahne verkörpert die Vielfalt in unserer Gesellschaft wie wenig andere Symbole. Wir haben uns deshalb für eine Beflaggung des Bezirksrathauses während der gesamten zwei Wochen des ColognePride eingesetzt. Das wurde leider von den anderen Fraktionen abgelehnt. Daher haben wir geändert die Beflaggung des Bezirksrathauses Chorweiler zum Christopher Street Day vom 27. August bis zum 29. August 2021 beantragt. Der Antrag wurde mit großer Mehrheit angenommen.
  4. Seit Jahren beklagen sich viele Menschen in Blumenberg über Autos, die an der S-Bahn-Station in
    Blumenberg über den für Autos gesperrten Vorplatz fahren. Bereits für über zwei Jahren in Sitzung der Bezirksvertretung vom 14. März 2019 haben wir einen Antrag zu elektronisch versenkbaren Pfosten an der S-Bahn-Station in Blumenberg gestellt. Die Bezirksvertretung hat daraufhin einstimmig einen Prüfantrag beschlossen. Durch diesen Prüfantrag wurde die Stadtverwaltung aufgefordert zu prüfen, ob beide Seiten (Auffahrten über Geiersbergstraße und Ernstbergstraße) dauerhaft schließbar sind oder ob alternativ an beiden Seiten BKS-Poller verwendet werden können. Da zwei Jahre lang nichts passiert ist, haben wir nachgehakt und endlich eine Antwort der Verwaltung erhalten. Die Verwaltung lehnt die Maßnahmen ab und hält weitere Maßnahmen für weder erforderlich noch angemessen. Wir sind mit der Antwort unzufrieden und werden weiter nachhaken!
Auch lesenswert:  Wir gedenken der Opfer

Weitere Themen im Überblick:

  • Umfahrungen des Kölner Nordens durch die S-Bahn
  • Barrierefreie Bushaltestellen
  • Spielplatz in Heimersdorf
  • Impfaktion in Chorweiler
  • Insel im Pescher See
  • Wochenmarkt Chorweiler
  • Zukunft des Krebelshof
  • Schwimmen im Kölner Norden
  • Worringer Rheinaue
  • Förderung von Vereinen und Institutionen durch die Bezirksvertretung
    • Bürgerverein Lindweiler (Libützje)
    • Jugendeinrichtung Northside (Meine Stimme zählt)
    • Jugendfeuerwehr Löschgruppe Worringen und Roggendorf Thenhoven (Segeltour)
    • Evangelische Kirchengemeinde Pesch (Öffentlicher Bücherschrank)
    • KinderRechteForum (Demokratieförderung und Extremismusprävention)
    • Kinder- und Jugendeinrichtung Blu4Ju (Jugendbildungsfahrt Berlin)
    • GUJA gGmbH (Erweiterung der Kinderstadt)
    • Förderverein Simultanhalle (Simultanprojekte 2021)
    • Dorfgemeinschaft “Greesberger” Esch 1953 e. V. (Reibekuchenbräter)
    • Bau- und Abenteuerspielplatz “Der Bau” (Wandgestaltung und Weltkindertag)
    • Kinder- und Jugendzentrum Seeberger Treff (Action am See)
    • FC Pesch (Veranstaltungszelt)
    • Heimatarchiv Worringen (Veröffentlichung einer Heimatbroschüre)
  • Gewässerunterhaltungsmaßnahme zum Frohnweiher in Worringen