Brexit-Studien fordern zum Handeln auf

Brexit-Studien fordern zum Handeln auf
Laut einer kürzlich veröffentlichten Bertelsmann Studie ist bundesweit mit Einkommensverlusten in Höhe von zehn Milliarden Euro zu rechnen, sollte es zu einem harten Brexit kommen. Rein statistisch gesehen seien das pro Kopf rund 115 Euro weniger. Laut Studie ist in Deutschland mit regionalen Unterschieden zu rechnen. Bei einem “No-Deal”-Austritt nimmt die Prognose für die bevölkerungsreichen Regierungsbezirke Düsseldorf einen Einkommensverlust von…

(…)

Auch lesenswert:  Elektrifizierung von Bahnstrecken realisieren und alternative Antriebe fördern