Die Entscheidung für den Bewegungsparcours am Fühlinger See ist gefallen

bewegungsparcours fühlinger 1

Im Rahmen des Stadtklima- und Stadtverschönerungsprogramms 2020 hat die Bezirksvertretung Chorweiler im letzten Jahr mehrere Beschlüsse zum Fühlinger See gefasst. Die Mittel wurden im September letzten Jahres bewilligt, sodass kurz danach die Planungen beginnen konnten. Einer der Beschlüsse umfasst den neuen Bewegungsparcours, der in der Nähe des Uferrundwegs am Fühlinger See auf Höhe des Parkplatzes P6 (am Ende des Kasseler Wegs) entstehen wird. Nach der Planungszeit konnten sich die Menschen im Kölner Norden digital und analog über mehrere Wochen zwischen drei Varianten des Bewegungsparcours entscheiden. Bei über 2000 Stimmabgaben hat sich der Vorschlag 1 (Sport für Alle; siehe Foto) gegen die anderen beiden Varianten durchgesetzt.

Jetzt kann die Umsetzung endlich beginnen. Die Liefer- und Einbauzeit wird voraussichtlich acht Wochen umfassen. Wahrscheinlich können wir uns also bereits im August auf dem neuen Bewegungsparcours am Fühlinger See austoben. Die Stadt möchte nach der Fertigstellung des Parcours zudem begleitende Maßnahmen wie Trainings und Aktionstage organisieren.

Auch lesenswert:  Ein neuer Aufbruch für das Wohnen