Klares Zeichen für Akzeptanz und Toleranz

regenbogenflagge
Der Jugendhilfeausschuss hat sich einstimmig in seiner letzten Sitzung am 27. April 2021 dafür ausgesprochen, am internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie an allen städtischen Gebäuden in Köln die Regenbogenfahne zu hissen. Für die Bezirksrathäuser sollten wie beim CSD die Bezirksvertretungen selbständig entscheiden, ob die Regenbogenfahne am jeweiligen Bezirksrathaus gehisst wird. Dazu wurde der Bezirksvertretung Chorweiler eine Dringlichkeitsentscheidung vorgelegt, da keine Sitzung der Bezirksvertretung zwischen der Erstellung der Vorlage und dem 17. Mai stattgefunden hat.
 
Inan Gökpinar hat sich daher bereits am ersten Tag nach der Mitteilung auf den Weg ins Bezirksrathaus gemacht, um die Dringlichkeitsentscheidung als SPD-Fraktion zu unterstützen. Mit den Unterschriften der Grünen, der Linken und der FDP kam eine Mehrheit für die Beflaggung des Bezirksrathauses Chorweiler zustande. Wir freuen uns sehr über dieses wichtige Signal für alle queeren Menschen im Kölner Norden. Gleichwohl sind wir enttäuscht über die ablehnende Haltung des Bezirksbürgermeisters und der CDU-Fraktion.
 
Doch zu unserem Erstaunen wurde am internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie keine Regenbogenfahne gehisst. Wir waren sehr verärgert und haben uns daher unverzüglich an das Bürgeramt gewandt. Der Bürgeramtsleiter hat sich daraufhin am Mittwoch in der Sitzung der Bezirksvertretung für die fehlende Umsetzung des Beschlusses entschuldigt. Wir wollten während und nach der Sitzung ein klares Zeichen setzen. Deshalb haben wir Regenbogenfahnen vor Beginn der Sitzung auf unsere Tische gelegt und nach der Sitzung ein fraktionsübergreifendes Foto mit Regenbogenfahnen gemacht. Damit konnten wir trotz des Fehlers des Bezirksbürgermeisters und des Bürgeramtes ein Zeichen setzen. Wir wollen dieses Zeichen in Zukunft sichtbar für alle Menschen im Kölner Norden machen. Daher werden wir uns für eine Beflaggung des Bezirksrathauses zum CSD-Wochenende in diesem Jahr einsetzen.
 
Für uns zählt der Mensch! Nicht nur heute, nicht morgen, sondern jeden Tag! 🌈

Am 18.05.2021 war der 9. Diversity Tag! 

Dieser Tag steht für die Vielfalt der Menschen in ihrer Individualität. Er soll dazu dienen gegen Diskriminierung, Menschenfeindlichkeit und Hass aufmerksam zu machen. 

Uns, der SPD-Fraktion, ist es völlig egal, wie alt ein Mensch ist, welches Geschlecht und verschiedene geschlechtliche Identitäten, welche Nationalität, sexuelle Orientierung, welche körperliche und geistige Fähigkeiten vorhanden sind, welcher Glaubensrichtung er angehört und aus welcher sozialer Herkunft er kommt.

Wir machen uns stark für alle Menschen!

SPD-Fraktion Bezirksvertretung Köln-Chorweiler
Auch lesenswert:  Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen