Mehr Leihradstationen im Kölner Norden

Webseite 1a

Mit verschiedenen Initiativen haben wir uns in den letzten Jahren für die Ausweitung des Bediengebietes der KVB-Leihräder eingesetzt. Bis heute kann man sich im Stadtbezirk Chorweiler nicht mit den Leihrädern der KVB bewegen. Allerdings hat die KVB angekündigt, in diesem Frühjahr das Bediengebiet mit einem stationsgebundenen System auf den Stadtbezirk Chorweiler auszuweiten. Diesen Schritt begrüßen wir ausdrücklich und freuen uns über den Erfolg unseres jahrelangen Engagements. Der Kölner Norden ist zu lange vernachlässigt worden und muss dringend mit einer besseren Verkehrsinfrastruktur an die gesamte Stadt angeschlossen werden.

Nach der Erweiterung wird die Stadt in ein bestehendes Entleihgebiet („Flex-Zone“) und in die geplanten Gebiete in den äußeren Bezirken eingeteilt. Der Stadtbezirk Chorweiler liegt außerhalb der sogenannten „Flex-Zone“ (Innenstadt und innenstadtnahe Stadtteile), weshalb die KVB-Räder nur an festgelegten Stationsstandorten ausgeliehen und zurückgegeben werden können. Im letzten Jahr hat die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Chorweiler eine Anfrage (AN/0914/2020) zu der Erweiterung des Bediengebietes und dem Aufbau der Leihradstationen gestellt. Laut Antwort der Verwaltung sind 80 Räder verteilt auf 8 Stationen im Stadtbezirk Chorweiler vorgesehen. Der Stadtbezirk Chorweiler hat deutlich mehr Ortsteile mit einer jeweils eigenen Siedlungsstruktur. Ein stationsgebundendes System in einem Flächenbezirk wie dem Stadtbezirk Chorweiler macht nur Sinn, wenn ein attraktives Angebot mit vielen Stationen im gesamten Stadtbezirk vorhanden ist.

Wir können doch nicht erwarten, dass jemand zunächst zu Fuß von Lindweiler nach Esch läuft, um ein Leihrad nutzen zu können.

Um die Leihräder auch im Bezirk Chorweiler zu einem Erfolg zu machen, ist eine Erweiterung der Anzahl der Stationen erforderlich. Wir können doch nicht erwarten, dass jemand zunächst zu Fuß von Pesch nach Esch läuft, um ein Leihrad nutzen zu können. Dieser Vorschlag verkennt die Lebensrealität der Menschen im Kölner Norden.“ Daher fordern wir die KVB auf, mindestens in folgenden Ortsteilen eine Leihradstation einzurichten:

Auch lesenswert:  Mit Tempo und Präzision

1. Auweiler
2. Blumenberg
3. Chorweiler
4. Esch
5. Fühlingen
6. Gewerbegebiet Feldkassel
7. Heimersdorf
8. Langel
9. Lindweiler
10. Merkenich
11. Pesch
12. Rheinkassel/Kasselberg
13. Roggendorf/Thenhoven
14. Ruderinsel Fühlinger See
15. Seeberg
16. Volkhoven/Weiler
17. Worringen.