Mobile Filiale im Kölner Norden

webseite 2h2h2h2

Eine gute Infrastruktur ist Grundvoraussetzung für lebenswerte Veedel. Leider wurde in den letzten Jahren in vielen Veedeln im Kölner Norden, trotz des Wachstums durch neue Wohngebiete, die Infrastruktur abgebaut. Das ist inakzeptabel! Wir brauchen jetzt eine Infrastrukturoffensive im Kölner Norden. Deshalb setzen wir uns für einen massiven Ausbau der Infrastruktur ein.

Zu der guten Infrastruktur gehört zweifelsohne auch die Erreichbarkeit von Bargeld im Veedel. Durch den zunehmenden Filialabbau haben insbesondere ältere Menschen Schwierigkeiten an Bargeld zu kommen. Bereits seit mehreren Jahren sprechen wir das Thema daher immer wieder in der Bezirksvertretung an. So konnten wir nach dem langen Ausfall des Geldautomaten in Blumenberg mit für die Reaktivierung im Januar diesen Jahres sorgen.

Wir haben uns sehr über den Erfolg gefreut, aber waren damit noch lange nicht zufrieden. Ziel unserer Arbeit ist es alle Veedel mit einer guten Infrastruktur auszustatten. Zusammen mit den Bürgervereinen haben wir mehrfach die fehlende Bargeldversorgung in den Veedeln thematisiert. Jetzt konnten wir einen großen Erfolg erzielen. Die Sparkasse KölnBonn wird mit einer mobilen Filiale mehrere Veedel im Kölner Norden anfahren. Ähnlich wie in einer klassischen Filiale bietet die mobile Filiale Geldversorgung, Service und Beratung.

Ab dem 15. Mai:

Volkhoven/Weiler jeden Dienstag von 15:00 – 16:30 – Parkplatz des ALDI

Roggendorf/Thenhoven jeden Mittwoch von 11:30 – 13:00 – Parkplatz des ALDI

Ab dem 01. Juni:

Lindweiler jeden Donnerstag von 9:00 – 10:30 – Kirburger Weg (gegenüber Haus Nr. 95)

Fühlingen jeden Donnerstag von 11:30 – 13:00 – Roggendorfer Weg 18

 

Auch lesenswert:  Ferienaktionswoche im Kölner Norden