Neuer Stadtteil Kreuzfeld: Erster Schritt endlich erfolgt

Neuer Stadtteil Kreuzfeld: Erster Schritt endlich erfolgt

Der Rat hat heute das Leitbild für den neuen Stadtteil Kreuzfeld beschlossen. Dort, im Kölner Norden, soll ein neuer Stadtteil mit 3.000 Wohnungen entstehen.

Dazu Michael Frenzel, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion: „Jetzt geht es endlich los! Kreuzfeld wird ein attraktiver, lebenswerter und bezahlbarer Stadtteil für Wohnen, Leben und Arbeiten. Das neue Veedel ist ein wichtiger Baustein, um die Wohnungskrise in Köln zu bekämpfen. Ziel ist es, die steigenden Mieten und Kaufpreise für Wohneigentum zu verringern. Die SPD hat die Entwicklung eines neuen Stadtteils Kreuzfeld auf die Agenda des Rates gesetzt. Die Stadtspitze unter Frau Reker muss jetzt endlich auf die Tube drücken und das Thema Wohnen ernst nehmen.“

Der Rat ergänzte das vorgeschlagene Leitbild für Kreuzfeld: Bevor die Bagger in Kreuzfeld rollen, soll demnach der Blumenbergsweg ausgebaut und an die A 57 angeschlossen werden. Außerdem soll die S-Bahn-Schleife Chorweiler durchgehend befahren werden – bisher fallen deutlich zu viele Züge aus! Der Bildungscampus soll von Anfang an mitgeplant werden. Außerdem müsse die Öffentlichkeit und die lokale Politik eng im Verfahren eingebunden werden.

Weitere Informationen finden sich hier.

Michael Frenzel

Weiter auf KölnSPD